Rostock : Lange Straße ohne Radstreifen noch gefährlicher?

von 21. November 2019, 07:00 Uhr

svz+ Logo
In der Langen Straße sind laut Angaben der Verwaltung täglich rund 7500 Autos unterwegs, etwa 1500 Radfahrer.
In der Langen Straße sind laut Angaben der Verwaltung täglich rund 7500 Autos unterwegs, etwa 1500 Radfahrer.

Seit Radler auf der Spur für Autos fahren müssen, sollte es zu weniger Unfällen kommen – was eine erste Bilanz zeigt.

Rostock | Alles auf Anfang in der Langen Straße? Seit September 2018 teilen sich Auto- und Radfahrer eine Spur in Rostocks Verkehrsader parallel zur Einkaufsmeile Kröpeliner Straße. Der Umbruch sollte Unfälle vermeiden. Jetzt haben Stadt und Polizei eine erste Bilanz gezogen. Fazit: Seitdem kam es bis Ende Juni zu sechs Unfällen mit fünf leicht Verletzten. Zum V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite