Rostock-Laage : A19 wegen Unfall zwei Stunden lang vollgesperrt

svz+ Logo
Für rund zwei Stunden war die A 19 in Richtung Rostock zwischen den 
Anschlussstellen Laage und Kavelstorf voll gesperrt. Der Auslöser: An einem Tankwagen platzte
 ein Reifen.
Für rund zwei Stunden war die A 19 in Richtung Rostock zwischen den Anschlussstellen Laage und Kavelstorf voll gesperrt. Der Auslöser: An einem Tankwagen platzte ein Reifen.

Weil einem Tankwagen ein Reifen geplatzt ist, steht der Verkehr still. Mehrere Liter Rapsöl laufen aus.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
18. April 2019, 16:12 Uhr

Rostock | Ein geplatzter Reifen bei voller Fahrt hat am Donnerstagmittag einen Unfall auf der Autobahn 19 verursacht. Wie es von der Autobahnpolizei hieß, geriet der mit rund 29 Tonnen Rapsöl be...

kcoRsto | niE ltarzgtpee nefRei ibe vorell arFht hta ma trgsDmtniognaaet nneie afnlUl ufa red ubnAatoh 91 chrstrue.av eiW se vno dre ltiiAuehoabzonp ,ißhe tirege der imt rdnu 92 oTennn Rlapsö ebndelean ekgwnTnaa nach emd feenpatrlizRe zenicwhs ned nsslseutlshAlcen geaLa dun vKotelsraf nahc nksli ni ied kahzpetMi.stcuenllt aZrw kenont rde raFerh nesi ferhGät zmu eethnS ner,ibgn ebi erd ioKnsloil mti rde tplnkeLeai deruw nei teVinl sed Tknas aber atdrer cedih,gsäbt sasd rundiaafh reheerm etirL Rapösl fua ied bhFnraha .leenfi rDe ehrarF bblie tzn.elvuter

Um edi aHeirav ihlscgmöt irngge uz tl,ahen druew tmi dre elifH nseei neeztwi Lkw dsa secirtleh Öl im aknT bpm.pgeuta ebNne dre uerFheewr warne acuh ien reeettrVr des tmUweelmast nud ide nbitueseoetiAmrha ovr rt.O peSleielz cnahMsein mhbüeennra die uigneginR red mcvrtseeerihn bFhhra.na reD herVrek oknetn drun iwze nuSdetn hnac dem fllnaU auf edm nntedtasieSrf boveri ehrügft re.wdne

zur Startseite