Rostock : Kupfer-Diebe montieren Dachrinnen ab

Unbekannte hatten es in der Rostocker Nördlichen Altstadt auf Kupfer abgesehen.
Unbekannte hatten es in der Rostocker Nördlichen Altstadt auf Kupfer abgesehen.

Duo hat es auf Buntmetall in der Nördlichen Altstadt abgesehen. Passanten alarmieren die Polizei.

von
26. Februar 2019, 12:47 Uhr

Rostock | Auf Kupferdachrinnen hatten es unbekannte Diebe abgesehen, die am Montag in der Rostocker Nördlichen Altstadt unterwegs gewesen sind. Dabei montierten sie von einem derzeit unbewohnten Mehrfamilienhaus in der Koßfelderstraße ein zirka 2,50 Meter langes Stück Dachrinne ab und nahmen es mit. Als die Täter sich an einem weiteren Haus zu schaffen machten, wurden sie von Passanten beobachtet, die sofort die Polizei alarmierten. Daraufhin ergriffen die zwei unbekannten, dunkel gekleideten Männer in einem dunklen BMW die Flucht. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Fahrzeug und den beiden etwa 1,70 Meter großen Tätern. Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen