Rostock : Jahresköste der Kaufmannschaft sammelt für Marienkirche

svz+ Logo
Für die Spende überreicht Karl-Bernhardin Kropf (m.l.) eine Urkunde an Öllerman Tobias Blömer (m.r.), sowie den beiden Mitgliedern der Kaufmannschaft (l.) René Geschke und Prof. Ingo Richter (r.).
Für die Spende überreicht Karl-Bernhardin Kropf (m.l.) eine Urkunde an Öllerman Tobias Blömer (m.r.), sowie den beiden Mitgliedern der Kaufmannschaft (l.) René Geschke und Prof. Ingo Richter (r.).

Die Mitglieder der Vereinigung sammelten für die Orgel der Marienkirche. 25.000 Euro sollen zusammen kommen.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
12. September 2019, 12:19 Uhr

Rostock | Traditionell versammeln sich die Mitglieder der Jahresköste der Kaufmannschaft zu Rostock um Geld für einen guten Zweck zu sammeln. Beim diesjährigen Festmal am 18. Oktober im Hotel Sonne sollen die Spen...

sotkRco | dllitenoairT vmslnemrea shci eid tiMdgereil der erökstshaeJ der ntnacfamusKhaf uz csRkoto um lGed frü neien engut kZcwe uz mnems.al eiBm isenhdgäeijr lsaFmte am .81 Okoetrb mi Hoetl oeSnn elolsn ied eddneeSprngel der Orgle erd toskeoRcr cireMherikan uezgtu eomkmn. Alnssa azud tigb sda 600. Juiäubml red .ttirnUeäisv So lsenlo neesmtdisn 20.005 rEuo msemunn.mazmkeo

aLut arKotn dre ienahMrkrc,ei ri-aedanlhKBnrr proKf, äetth ide kaiecrehnrMi enei rdighseltecntäei .ogfBeaiir cuhrd ied endifrottgü tdngnnsIzsutea im aehJr 1398 dun edn lnnhdaneofgec Kireg ise sda nIurttnems krsta mm.igneenmto "tSei lzöwf rnhaJe isplee chi nhocs mu edi Mäengl uhmre dun inme rroängVeg hta das hauc sochn ,t"ngea so .pfoKr zriteeD ufalen ide uamnünasßhmPrnegf ürf edi riS.ngeaun

rDe serte hognoneavsarctKls tgiel bei 00330. bsi 0.3800 E.oru c"ruDh edi hgnualZ erd teKös ebiltb edi nuSgnaire nkei freromm ,shcWun rsdneno wri nneknö oe,g"lensl reftu csih K.rfpo Mit edn ghedtneacan eSpnnde der hsktreöJsea in höHe nvo ntdmesnei 0002.5 uoEr gltei das tejzgie etgBdu rfü dei iungSrane bei twea .00050 oru.E So knneö n,ma hacn aStd dse eneitgjz av,hasotglnoessKencr nusetimdz dei gfmrPsßnünmhenuaa ürf das nnvaeirsgneharobuS enbe.hanz

zur Startseite