Rostock : Hansaviertel zieht positive Bilanz neuer Parkordnung

von 27. November 2019, 19:58 Uhr

svz+ Logo
Weil täglich zu viele Besucher, Mitarbeiter und Studenten der benachbarten Universitätsklinik ins Viertel drängen, wurden die Flächen knapp.
Weil täglich zu viele Besucher, Mitarbeiter und Studenten der benachbarten Universitätsklinik ins Viertel drängen, wurden die Flächen knapp.

Die Bewohner zeigen sich zufrieden: Der Ortsbeirat konnte erreichen, dass weitere Stellplätze hinzukommen.

Rostock | Seit drei Monaten haben Anwohner im Thünenviertel nahe der Universitätsklinik Rostock Vorrecht auf Parkplätze. "Wir sind erstmal zufrieden", sagt Karsten Cornelius (SPD), Vorsitzender des Ortsbeirats. Zwar wäre durch die Markierungs- und Ausschildungsarbeiten vieles in Bewegung gekommen. Aber: "Die überwiegende Mehrzahl begrüßt das Anwohnerparken", so ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite