Rostock : Hannah hat den Sarg ihres Papas mitgestaltet

von 24. November 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Für ihren an Krebs verstorbenen Papa hat Hannah sowohl den Sarg als auch die Urne für den Ruheforst mitgestaltet.
Für ihren an Krebs verstorbenen Papa hat Hannah sowohl den Sarg als auch die Urne für den Ruheforst mitgestaltet.

Zum Totensonntag gedenken viele den Verstorbenen. Auch Andrea Schürgut und Tochter mussten schon Verluste durchleiden.

Rostock | Als Tom gestorben ist, war der kleine Blondschopf erst vier Jahre alt. Das Leben des mehrfach behinderten und fröhlichen Jungen wurde durch einen Krampfanfall jäh beendet. Für seine Mutter Andrea Schürgut war das einer der schwersten Tage ihres Lebens. Sein Tod 1997 hat ihren Weg geprägt. "Ich habe in meinem tiefen Schmerz in den Funktionsmodus umgesch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite