Rostock : Grüne rütteln weiter am Rathausanbau

von 20. Februar 2020, 20:07 Uhr

svz+ Logo
So sieht der Entwurf aus, mit dem die MHB-Architekten den zweiten Platz im Wettbewerb gewonnen haben. Geplant sind ein Zweigiebelhaus neben dem aktuellen Rathausanbau und ein großes Verwaltungsgebäude.
So sieht der Entwurf aus, mit dem die MHB-Architekten den zweiten Platz im Wettbewerb gewonnen haben. Geplant sind ein Zweigiebelhaus neben dem aktuellen Rathausanbau und ein großes Verwaltungsgebäude.

Trotz eines Bürgerschaftsbeschlusses will die Partei gegen das neue Verwaltungsgebäude kämpfen.

Rostock | Die Grünen in der Bürgerschaft versuchen den geplanten 40 Millionen Euro teuren Rathausanbau weiter zu verhindern. Daher stimmten am Donnerstag beide Vertreter der Partei im Finanzausschuss gegen den Wirtschaftsplan des kommunalen Eigenbetriebs für Objektbewirtschaftung und -entwicklung (KOE). Das Unternehmen ist für den Bau städtischer Projekte zustän...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite