Rostock : Gibt es die Lösung für den Kinderwunsch trotz Krebs?

svz+ Logo
Der Kinderwunsch junger Erwachsener nach einer Krebserkrankung ist ein schwieriges Thema. Dem widmet sich das Symposium an der Unimedizin Rostock.
Der Kinderwunsch junger Erwachsener nach einer Krebserkrankung ist ein schwieriges Thema. Dem widmet sich das Symposium an der Unimedizin Rostock.

Junge Menschen, die bereits erkrankt waren, möchten oftmals trotzdem eine Familie gründen. Hier erhalten sie Hilfe.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
06. November 2019, 12:11 Uhr

Rostock | Der Kinderwunsch nach einer Krebserkrankung ist für junge Erwachsene ein großes Thema. Beim 9. Symposium zu Krebserkrankungen im Jugend- und jungen Erwachsenenalter am kommenden Mittwoch gehen Experten de...

stkRooc | Der wncuehdnsKri hacn ineer nbsuKrrenkrkgea tis für ejnug eEcsahwenr ein sßgreo .eamhT eBmi .9 Syopsiumm zu Kkgernkneabserunr im ug-ndJe nud uengjn nhlnrteraweseEac am kmdenoemn ctoitMwh ehnge xrtpEene edr smiisveenUrittdnziä sotckRo owise der rsitUtävine Rsoctok ab 14 Urh mi Haalösr der redi-nK dnu Jndkliuegkni uaf sdisee eTmah ien. sE„ sti für urnees annPettie rseh ihic,gtw asds eis csih hcua anhc hrier gbrnaskuernreKk nde Kchnrdensiwu renüellf ne,ö“knn notteb Pf.or rD. laCr rdhcFerii ls,nseCa nokKneoloerdig erd ied-rnK ndu nduniilJek.gk fuA die znmhncideeiis sAeetpk ehgt .Dr nHeire rlMelü ovm eirennrndmwhtcszuuK lnedraiekuFenhu oocktRs nie. eiD gcooslhcehsip,y ezsloai ndu ilistpeoch iteSe euetchlbte oPfr. .Dr Mataihs rduneF, meeriiteertr krDioret rde inkilK frü Heloomigtäa nud ooiOlegkn red imUneinidz oc.oktsR

naDeebn httse urßedeam eid tflceeiönfh Audugasrseeeizntnn tmi edr ksrugnaebeKnkrr im enittlpkutM edr lgt.unntarsaVe ieD ntailisoruJn und foerBftnee GiesphSaoe- Mrtha htge ni rhime ortVgar frduaa ,ein iwe esi hdurc dei zionlsea tkwerezeN nrtgtnzUuesüt ntrealhe aht. eSi etstll rinhe oBgl v,ro emndi sie edn sssratnacuuhhgufEar woise chikteöengilM erd urteznnVeg ndu slhbSifeetl lvetts.lro udrmeAße driw edi nAtruoi eeRaccb relegSei hrei fhuegnaEnrr heslcirn,d ied ies deährwn ehrri anskbnurKerregk euhrcldbt hat.

zur Startseite