Rostock : Gibt es die Lösung für den Kinderwunsch trotz Krebs?

svz+ Logo
Der Kinderwunsch junger Erwachsener nach einer Krebserkrankung ist ein schwieriges Thema. Dem widmet sich das Symposium an der Unimedizin Rostock.
Der Kinderwunsch junger Erwachsener nach einer Krebserkrankung ist ein schwieriges Thema. Dem widmet sich das Symposium an der Unimedizin Rostock.

Junge Menschen, die bereits erkrankt waren, möchten oftmals trotzdem eine Familie gründen. Hier erhalten sie Hilfe.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
06. November 2019, 12:11 Uhr

Rostock | Der Kinderwunsch nach einer Krebserkrankung ist für junge Erwachsene ein großes Thema. Beim 9. Symposium zu Krebserkrankungen im Jugend- und jungen Erwachsenenalter am kommenden Mittwoch gehen Experten de...

cRokost | rDe uwnKrindhsce chan enrie neguKnerrsbkkra sit üfr gejnu rsecnwheEa eni rßsego hTam.e iBme .9 mopiumSsy zu nbeeasuKgenrnkrrk im dnge-uJ dun uenjng rewennarateEhcsl am mkmdenoen cMthtowi ehgen Eeerntxp red mnierUäntizsdsievit ctRoosk seoiw dre isvitrnetäU Rtckoso ba 14 rhU mi aörlasH red -ndKrie dnu niuniJledkgk uaf siedse eTmha nie. Es„ tsi üfr ernsue ietatennP hrse wgiihct, ssda eis hisc chua ncah rihre Krbgnarkneerksu nde rKwsdnenuhci reeüflln kenön,n“ obtnte f.Por rD. Calr rFhiiedrc sela,nsC donolenrieogKk red Kr-ndei nud .lineJkidgunk fuA eid nideicinsmezh tpeAkse ghte .rD neieHr lrMleü omv nerernnitsuduwmzKch euehkndnrFaluie ocRotsk e.in eiD ochiloygscheps, zalseio nud hpleioctsi iSeet celetebtuh orPf. .rD tMaiash nr,eduF irrieetteemr iDretrko der Knilik üfr täaoomHeigl udn oOoiglkne der idUiznmnie Rkost.oc

aeDnben estht deurameß die fctefnlhiöe sudaznegetrAueisnn imt rde nneekbkusarrKgr im kenptlMutit dre Vernangaltust. ieD otriliJsnuna ndu efnteoerfB pasoeG-heiS aMthr theg ni himer taVrrgo dfauar ,ien iew sei rudch eid zaioseln weeerkNtz tetszntunüUrg eatelnrh ta.h Sei ltelst ihrne oBlg orv, medni ise ned urnEsusfartcghsahua oiwes neöehiiklgcMt erd rutegVznne ndu flhelSbeits rtlsetl.ov Aßeudmer wdri edi rAution cecRabe elgrieSe heir uahgnrrnEfe hd,ielcsnr dei ise wnhdräe rhire rkkruasenrebngK tcerludhb .ath

zur Startseite