Schweres Unglück auf Rostocker Stadtautobahn : Fußgänger von Lastwagen erfasst und lebensbedrohlich verletzt

svz+ Logo
unfall_luettenklein_1.jpg
1 von 3

Aus bislang noch unbekannten Gründen überquerte der Fußgänger plötzlich die Fahrbahn.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
04. Dezember 2019, 11:04 Uhr

Auf der Rostocker Stadtautobahn ist es am Mittwochvormittag zu einem  schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei wurde ein Fußgänger lebensgefährlich verletzt. Das Unglück hatte sich nach Angaben der Polizei...

fAu rde koroetcRs uatdhbontaaSt sit se ma ogcwmriotttvMhtia zu e imne rensewhc fhueVaenrllkrs .keemmgno eiaDb duwer ine rnueßggäF srfhielcenäghbel elvtrtze. Das Ugücknl aehtt hcis nhca bnaengA der zPoiile ruzk ovr .903 hUr gri.etnee

hcaN bregnisieh ntEerssekninn ndeabf scih edr ägßr,geuFn eni aMnn greneüjn tsrleA, näczhust fua mde geeGwh neutr rde ecüBrk an rde rhafAbt hcna tLüetn iKl.en uAs salnbig ncho neneakunbtn Gnedrün tqbreeerüu re nand hpöctlizl dei raahbF,nh dei ni ihugRntc Wrenmadnüe tü.hrf Er drwue nvo iemen tLawneasg efatsrs. erD Fuenggräß cdulsreethe imt eiesnm opfK ni dei noFcseeihrtb sed wLk, in red ecaneßdishln ine ssgreiei hLoc .eflfatk

 

Dre annM stlbse cerlstdheeu ineige Mrtee eirwte und elibb nlgsuosgre fau emd sGiütneenrrf ezwcsinh ranahFbh dun wßuFeg ie.glen ,Atuferorha ied sad nUlcküg tbhetbocae ,tathen inhetel ,na esentteil stree Heilf dun wläehtn den .fortuN ingWe äpetsr neraft izwe teunRgw,sagnte ein rtNz,ota ide erBreueefurfwhs nud die iioPelz mti enemhrer etegnnerfiwSa .ein

 

Die rhetec prFuhasr ibbel rfü mereerh neudtnS serr,eptg nie hesrnräDcagdtirSekve-a mhna an erd lfeltalesUnl sbnleaefl eisne Aeirbt f.ua rDe ßägernFug kam imt edercbhshnoinbllee eengerVznutl ni nde hucmoSacrk der lnkiinikU osckot,R eins uZtnsda sei shre crstihik, ßhie s.e Dre r-wrkhFaLe rlteti enien k,ocSch kam nblelsfae ni ein eKn.asrunkah

eiD rheennä ent,riHüendrg dei uz mde lgUkcnü ühtrnef, nmessü nnu nov dre zleoiiP lräkteg ednwre. Am foanlrlt,U ktierd nenbe mde wkL, fnenda die tiEtmrlre rKöhpeorf sed nunjeg n.saMen  

zur Startseite