Rostock : Fischereiaufsicht kontrolliert Fangmengen von Anglern

von 15. Oktober 2019, 13:35 Uhr

svz+ Logo
Ob die neuen Fangmengen eingehalten werden, soll vermehrt kontrolliert werden.
Ob die neuen Fangmengen eingehalten werden, soll vermehrt kontrolliert werden.

Die Einschränkungen beim Dorsch in der Ostsee auch für Freizeitfischer rufen Aufsichtsbehörden auf den Plan.

Rostock | Die Einhaltung der neuen Quoten wird durch die Fischereiaufsicht stichprobenartig kontrolliert. In Mecklenburg-Vorpommern sind nach Angaben des Landesamtes für Landwirtschaft, Lebensmittelsicherheit und Fischerei (Lallf) in Rostock 15 haupt- und 300 ehrenamtliche Aufseher unterwegs. Außerdem kontrolliert die Wasserschutzpolizei Angler, wie der Abteilun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite