Rostock : Fahranfänger kracht in Straßenbahn

von 27. September 2019, 10:41 Uhr

svz+ Logo
Schwerer Unfall in Rostock: 20-Jähriger kracht mit Auto in Straßenbahn
Schwerer Unfall in Rostock: 20-Jähriger kracht mit Auto in Straßenbahn

In der Parkstraße kam es zwischen der Tram und dem 20-jährigen Skodafahrer zum Zusammenstoß.

Rostock | Weil er eine Straßenbahn im Rostocker Hansaviertel schlichtweg übersehen hatte, ist ein Fahranfänger am Freitagmorgen bei einem Verkehrsunfall mit der Tonnen schweren Tram zusammengestoßen. Insgesamt verletzten sich zwei Menschen bei diesem Unglück. Dieses geschah laut Polizeiaussagen gegen 7.45 Uhr in der Parkstraße, an der Einmündung zur Ernst-Heyde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite