Rostock : Evershäger wünschen sich mehr Bänke und bessere Wege

von 25. Juli 2019, 07:00 Uhr

svz+ Logo
Gehwegplatten ragen in die Höhe, Bürgersteige sind zugeparkt und beim Spaziergang durch das Viertel gibt es weit und breit keine Möglichkeit, sich kurz auszuruhen. Der Ortsbeirat Evershagen hat in seiner Sitzung am Dienstagabend besprochen, wo Wege ausgebessert und mehr Bänke aufgestellt werden sollen. Die Vorschläge des Gremiums gehen an das Rostocker Amt für Verkehrsanlagen.
Gehwegplatten ragen in die Höhe, Bürgersteige sind zugeparkt und beim Spaziergang durch das Viertel gibt es weit und breit keine Möglichkeit, sich kurz auszuruhen. Der Ortsbeirat Evershagen hat in seiner Sitzung am Dienstagabend besprochen, wo Wege ausgebessert und mehr Bänke aufgestellt werden sollen. Die Vorschläge des Gremiums gehen an das Rostocker Amt für Verkehrsanlagen.

Die Ehm-Welk- und Maxim-Gorki-Straße sowie der Martin-Andersen-Nexö-Ring müssen saniert werden, fordert der Ortsbeirat.

Rostock | Gehwegplatten ragen in die Höhe, Bürgersteige sind zugeparkt und beim Spaziergang durch das Viertel gibt es weit und breit keine Möglichkeit, sich kurz auszuruhen. Der Ortsbeirat Evershagen hat in seiner Sitzung am Dienstagabend besprochen, wo Wege ausgebessert und mehr Bänke aufgestellt werden sollen. Die Vorschläge des Gremiums gehen an das Rostocke...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite