Rostock : Ermittlungen nach Brand in Fischölfabrik dauern an

von 04. Juni 2019, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Nach dem Großbrand in einer Fischölfabrik in Bentwisch ist die Ursache weiter unklar. Polizei ist auch auf Spurensuche wegen des Feuers auf dem Fischkutter in Warnemünde.
Nach dem Großbrand in einer Fischölfabrik in Bentwisch ist die Ursache weiter unklar. Polizei ist auch auf Spurensuche wegen des Feuers auf dem Fischkutter in Warnemünde.

Die Ursache für das Feuer in einer Fabrik in Bentwisch bleibt unklar. Brandstiftung nicht ausgeschlossen.

Bentwisch/Rostock | Noch immer ist unklar, was den Großbrand in einer Fischölraffinerie in Bentwisch am Sonnabend ausgelöst hat. Die Brandursachenermittler haben sich am Montag auf Spurensuche begeben, erklärt Gert Frahm, Sprecher der Polizeiinspektion Güstrow. Mit Ergebnissen sei allerdings frühestens am Dienstag zu rechnen. Fest steht: "Die Statik der Halle ist kritisc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite