Rostock : Eltern fordern sichere Schulwege für ihre Kinder

von 03. August 2019, 08:00 Uhr

svz+ Logo
Die Kinder müssen aufgrund zugeparkter Gehwege die Straße nutzen.
Die Kinder müssen aufgrund zugeparkter Gehwege die Straße nutzen.

Falschparker gefährden an der Lindemann-Grundschule Kinder. Die Stadt kennt das Problem seit Jahren, Lösungen fehlen.

Rostock | Zugeparkte Gehwege und reger Verkehr in der Waldemarstraße in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt machen den täglichen Schulweg zur reinsten Odyssee für Kinder und Eltern. Seit mehr als einem Jahr versucht Tino Hermann, die Sicherheit rund um die Werner-Lindemann-Grundschule zu verbessern. "Mein siebenjähriger Sohn geht in die zweite Klasse und es geht mir so ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite