Elf Fragen an : In der DDR hätte Eneos niemals Künstler werden können

von 24. August 2019, 13:30 Uhr

svz+ Logo
Der Rostocker Künstler Eneos pendelt zwischen seinem Atelier in der Hansestadt, dem Wohnort seiner Familie in Hamburg und seiner Werkstatt in Bangkok.
Der Rostocker Künstler Eneos pendelt zwischen seinem Atelier in der Hansestadt, dem Wohnort seiner Familie in Hamburg und seiner Werkstatt in Bangkok.

Vom Installateur im Fischkombinat avancierte Ené Slawow alias Eneos zum international tätigen Künstler.

Rostock | Er selbst sagt, in der DDR hätte er niemals Künstler werden können. Umso glücklicher war Ené Slawow alias Eneos als die Wende kam und er sich mit seinen autodidaktisch erlernten Fertigkeiten selbstständig machen konnte. Mittlerweile pendelt der gebürtige Rostocker mit bulgarischen Wurzeln zwischen dem Wohnort seiner Lebensgefährtin und seines fünfjähri...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite