Rostock : Drei Autos bei Unfall zusammengestoßen

Bei einem Unfall in Dierkow sind drei Autos zusammengestoßen.
Bei einem Unfall in Dierkow sind drei Autos zusammengestoßen.

Vorfall auf der Rövershäger Chaussee fordert zwei Verletzte.

von
27. August 2019, 18:24 Uhr

Rostock | Bei einem Verkehrsunfall zwischen drei Fahrzeugen auf der Rövershäger Chaussee in Dierkow sind am Dienstagnachmittag zwei Personen leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich laut Polizei kurz nach 16 Uhr auf der stark befahrenen Straße zwischen Verbindungsweg und Riekdahl. Nach bisherigen Informationen bremste ein Skoda-Fahrer ab, weil sich vor ihm ein Stauende befand. Selbiges tat auch ein dahinter fahrender Toyota. Allerdings missachtete die Fahrerin eines Mazda ihre Sorgfaltspflicht und fuhr dem Toyota ins Heck.

Zwei Personen wurden leicht verletzt. Sie wurden vor Ort untersucht.
Stefan Tretropp
Zwei Personen wurden leicht verletzt. Sie wurden vor Ort untersucht.

Durch den starken Aufprall wurde dieser wiederum auf das dritte Auto, den Skoda, geschoben. Zwei der Autoinsassen erlitten leichte Verletzungen und mussten vom Rettungsdienst und einem Notarzt untersucht werden. Während der Unfallaufnahme kam es auf der Rövershäger Chaussee zu Verkehrsbehinderungen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Unfallursache aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen