Rostock : Die Dreiwallbastion wird saniert

svz+ Logo
Die Dreiwallbastion in den Wallanlagen soll ab Frühjahr 2020 umgestaltet werden.
Die Dreiwallbastion in den Wallanlagen soll ab Frühjahr 2020 umgestaltet werden.

Der nächste Teil der Wallanlagen wird erneuert. Rund um das Teufelsloch werden drei Millionen Euro investiert.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
18. September 2019, 21:20 Uhr

Rostock | Seit mehr als vier Jahren ist es bereits geplant: Doch voraussichtlich im Frühjahr 2020 soll es mit der Sanierung der Dreiwallbastion für rund drei Millionen Euro losgehen. Das teilten Gerd Stolle von de...

sokRcto | Stie mehr asl ievr aernhJ ist es tsrebei eg:altpn ohcD ashhsctlucviroi im rahhjüFr 0220 lols es mit edr ueSnanigr red nbswitllaeoriDa für ndru erdi eiilMnonl ruoE slhegon.e saD titeeln Gdre tleSol von der RGS und der rfiettadatnchhcskLsa efanSt elknutPa med bastrOrtei atStmdetit am wcdhttaeobMin mit.

tMi erd nggtumaUelst lsol utla Pkualten der in Eruoap liiaemeng arhCearkt des Telsi der laWnlenagal mit emd lTolefecuhs esesbr zur gGelunt omnekm. stnttAa des irnodegt lanopvilHszlo lensol zukfüingt eriv ezenSetnlgeeiihtg mzu wreilVnee en.aldien

erD Bhciree mu den tpapzelSil nenglat sde anensUthgr teiblb choedj aus ednngoetnrüsK isan.tnreu eDsi äthte zscluithzä 0400.00 orEu sgeokt.te iBs Eend 2200 lelsno edi birAneet gehobsscelnas enis.

zur Startseite