Rostock : Deshalb droht doch kein Millionen-Minus

von 06. Dezember 2019, 08:08 Uhr

svz+ Logo
Doch kein Minus: Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) eröffnet der Bürgerschaft, dass am Ende des Jahres ein Plus auf dem städtischen Konto stehen wird.
Doch kein Minus: Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) eröffnet der Bürgerschaft, dass am Ende des Jahres ein Plus auf dem städtischen Konto stehen wird.

Entgegen der Prognosen wird die Stadt das Jahr doch mit einem Überschuss abschließen. Die Gründe sind vielfältig.

Rostock | Diese Nachricht ging am Ende des öffentlichen Teils der Sitzung der Rostocker Bürgerschaft am Mittwoch fast unter: Entgegen bisheriger Prognosen droht nun doch kein Minus in der Stadtkasse. Sondern: "Unseren Haushalt 2019 werden wir mit einem minimalem Plus abschließen", so Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos). Einstelliger Millionen-Übe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite