Rostock : Deponie Dierkow soll zum Stadtpark werden

von 28. November 2019, 08:08 Uhr

svz+ Logo
Der Wertstoffhof begrenzt im Norden das Gebiet der ehemaligen Deponie Dierkow. Noch ist nicht klar, ob die Recyclinganlage zugunsten des geplanten Stadtparks umziehen muss.
Der Wertstoffhof begrenzt im Norden das Gebiet der ehemaligen Deponie Dierkow. Noch ist nicht klar, ob die Recyclinganlage zugunsten des geplanten Stadtparks umziehen muss.

Pläne der Stadt sehen vor, das Gebiet am Rostocker Oval umzugestalten. Der Verbleib des Wertstoffhofes ist nicht klar.

Rostock | Von den stadtplanerischen Umgestaltungsmaßnahmen für die Bundesgartenschau (Buga) 2025 in der Hansestadt soll vor allem das sogenannte Rostocker Oval profitieren. Aktuell plant die Stadt, einen Freiraum-Wettbewerb für einen Stadtpark auf dem Gebiet der ehemaligen Deponie am Dierkower Damm auszuschreiben. Die passende Beschlussvorlage wurde am Mittwocha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite