Rostock : Bushaltestelle in Schmarl wird barrierefrei

von 23. September 2019, 18:00 Uhr

svz+ Logo
Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD, l.) übergibt Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) den Zuwendungsbescheid in Höhe von 147.000 Euro für den Umbau der Haltestelle Industriestraße. Sie soll barrierefrei werden.
Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD, l.) übergibt Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) den Zuwendungsbescheid in Höhe von 147.000 Euro für den Umbau der Haltestelle Industriestraße. Sie soll barrierefrei werden.

Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen erhält Förderung für Umbau in der Industriestraße. Er setzt auf lückenlosen Verkehr.

Rostock | Die Stadt barrierefreier und menschenfreundlicher zu gestalten, ist erklärtes Ziel von Rostocks neuem Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos). Dazu gehört auch, die Bushaltestelle in der Industriestraße in Schmarl für alle Verkehrsteilnehmer zugänglich zu machen. Am Montag nahm Madsen einen Zuwendungsbescheid für dieses Bauprojekt in Höhe von m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite