Rostock : Bushaltestelle in Schmarl wird barrierefrei

svz+ Logo
Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD, l.) übergibt Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) den Zuwendungsbescheid in Höhe von 147.000 Euro für den Umbau der Haltestelle Industriestraße. Sie soll barrierefrei werden.
Infrastrukturminister Christian Pegel (SPD, l.) übergibt Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) den Zuwendungsbescheid in Höhe von 147.000 Euro für den Umbau der Haltestelle Industriestraße. Sie soll barrierefrei werden.

Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen erhält Förderung für Umbau in der Industriestraße. Er setzt auf lückenlosen Verkehr.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
23. September 2019, 18:00 Uhr

Rostock | Die Stadt barrierefreier und menschenfreundlicher zu gestalten, ist erklärtes Ziel von Rostocks neuem Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos). Dazu gehört auch, die Bushaltestelle in der Industrie...

kstoRoc | ieD tStad eeirarferrrieb udn crehdnuhncnsefimleer zu segaln,tet tis rlsketäre leiZ nov Rsocktos uneem riOrtbgeüebrrmese asClu Ruhe andMes le(.s)raipot zuaD eörhtg ac,uh edi leuBealteltssh ni der iIerßssrautdtne in armShlc ürf leal ihsheerrVmnteerelk äzihgclgnu uz ame.hnc Am Mnatgo mhna denasM ennei neeicbuhdedgssuZnw rüf eiedss otkrejpauB in eöHh ovn mher sal  074001 rouE onv tIeuntsrntrkrsuiimfar tiihsranC lPeeg (DPS) e.gtnnege gmsnsaIte abfulnee ihcs edi nesoKt afu 0081 00 u.orE ieD itBbaeaenru anflue re.ibtse

r"Wi eonwll edi tSdäte im eRnamh eds rraeei'rBrfeei sHnlealtetel in rrsoaPM'-Vgmm bei honlces rBheuovbnaa imt eeinm raFzeödstr nov 75 tenPozr .seettztnnuür Die ünmBguneeh in ,sRoctok dne inhetföfcnle erVekrh üfr emhr Ponseren tbuzanr zu anchem, ürensunttzet iwr "ngre,e bhcreitet gl.Pee

eiD lltBeshteueals in rde isßuaersIetdrnt rhäelt neie eAend-gWnlae ndu eeinn nlrmoeeopslb nagguZ uz edn ftcnihenöfle trnee.metskVirlh Di"e Hlellasetet sit nie iiwghtecr nptKentkn,uo da rdto vilee hiEorennw die mgecnrölehetrkeihsVik znuen.t Dnova llso kieen nvepurulrepgBköges heugensosslsac in",es tlrrekä erd ürergmbiestrOereb und ärhft r:oft ilV"ee eesnleetbltalnSaahnhrßt ndsi sicchitihnhl der etiihrifearereBr shcon fit, die Bleltntulhaeess mnsües nnu ceez"aihnhn.

Achu für eid unfuZtk dins eid Zliee ochh kce:getts gniüKft nlosle äas,gFehtr edi sua emd Unldma imt emd suB arnh,fe cuha nsclkoüel imt edn ahnnBe in edi Itdnsnetan oekmmn. ieBhrs sti sda noch tchin vdnläisgtol möihgl.c uaLt endaMs ise es iiwgct,h asd ckrosoeRt naUdlm cuhdr itpgnutekemeUs esrbes tmi edr iyCt zu bnnere,vid tamdi llea aetsw mvo heeönfiflctn kreVrhe bhn.ea

zur Startseite