Rostock : Bundesbank stellt neue Euro-Scheine vor

von 24. Mai 2019, 14:38 Uhr

svz+ Logo
Im direkten Vergleich zeigt Bankdirektor Peter Kolzarek die alten und neuen Euro-Scheine. Sie sind etwas kleiner, ein neues Satellitenhologramm und Taststreifen wurden ergänzt.
Im direkten Vergleich zeigt Bankdirektor Peter Kolzarek die alten und neuen Euro-Scheine. Sie sind etwas kleiner, ein neues Satellitenhologramm und Taststreifen wurden ergänzt.

Die Banknoten sind Dank Satellitenhologramm und Taststreifen noch fälschungssicherer. Die Ausgabe startet am Dienstag.

Rostock | Die Farbgebung ist kräftiger, sie sind etwas kleiner und noch fälschungssicherer. Am Freitag sind die neuen 100-Euro- und 200-Euro-Geldscheine der ES2-Serie in der Rostocker Bundesbank vorgestellt worden. "Damit ist die Stückelung der neuen Banknoten, die 2013 begann, beendet", sagte Jörn Eckhoff von der Bundesbank-Hauptverwaltung Hamburg. Bereits am D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite