Rostock : Bund gibt drei Millionen für Sanierung der Christuskirche

von 15. November 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Die erste Christuskirche musste zu DDR-Zeiten für ein sozialistisches Zentrum weichen. 1971 entstand die neue Christuskirche am Rande des Lindenparks mit einem Gemeindezentrum.
Die erste Christuskirche musste zu DDR-Zeiten für ein sozialistisches Zentrum weichen. 1971 entstand die neue Christuskirche am Rande des Lindenparks mit einem Gemeindezentrum.

Den Zuschuss haben die Mitglieder am Donnerstag auf der Sitzung des Haushaltsausschusses des Bundestages beschlossen.

Rostock | Der Bund gibt 2020 bis zu 2,9 Millionen Euro für die Sanierung des Gemeindezentrums der Christuskirche in Rostock dazu. Das haben die Mitglieder am Donnerstag auf der Sitzung des Haushaltsausschusses des Bundestages beschlossen. Der Abgeordnete Eckhardt Rehberg (CDU) im Anschluss dazu: "Das denkmalgeschützte Ensemble ist sanierungsbedürftig. In Anbetra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite