Rostock : Böllerverbot in Rostock gefordert

von 23. Oktober 2019, 16:32 Uhr

svz+ Logo
Auch bei Großveranstaltungen solle nach Alternativen gesucht werden, teilt der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, mit. So wären in Rostock, sollte die Stadt das Verbot durchsetzten, das Warnemünder Turmleuchten oder die Hanse Sail betroffen.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite