Rostock : Bau des Petritors verzögert sich weiter

von 28. Mai 2019, 21:00 Uhr

svz+ Logo
Durch den Bau des Petritors wird die Anzahl der Parkplätze entlang der Slüterstraße halbiert.
Durch den Bau des Petritors wird die Anzahl der Parkplätze entlang der Slüterstraße halbiert.

Die Planungen werden konkreter, doch der Baubeginn ist weiter unklar. Der Wegfall von Parkplätzen wird kritisiert.

Rostock | Keine Tiefgarage, noch immer kein Datum für den Baubeginn und doch keine Wohnungen: Die unendliche Geschichte des Petritors geht mit einer weiteren Vorstellung des Vorhabens durch Vertreter des Eigenbetriebs Kommunale Objektbewirtschaftung und -entwicklung (KOE) und der Rostocker Gesellschaft für Stadtentwicklung (RGS) im Ortsbeirat Stadtmitte in die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite