Unfall Baustelle Petribrücke : Video: Bagger rammt Tram und reißt Seite auf - Frau verletzt

Auf der Baustelle an der Petribrücke ist es am Mittwoch Vormittag zu einem Unfall gekommen. Ein Bagger, der sich selbst gerade eingleisen wollte, geriet beim Schwenken in eine vorbei fahrende Straßenbahn. Ein Teil der Seite der Tram wurde aufgerissen, ein Fahrgast verletzt. Foto: Stefan Tretropp
Auf der Baustelle an der Petribrücke ist es am Mittwoch Vormittag zu einem Unfall gekommen. Ein Bagger, der sich selbst gerade eingleisen wollte, geriet beim Schwenken in eine vorbei fahrende Straßenbahn. Ein Teil der Seite der Tram wurde aufgerissen, ein Fahrgast verletzt. Foto: Stefan Tretropp

Auf der Baustelle Petribrücke ist es zu einem Unfall gekommen. Ein Bagger geriet in eine vorbei fahrende Straßenbahn.

von
28. November 2018, 11:29 Uhr

Rostock | Ein Teil der Seite der Tram wurde am Mittwoch Vormittag aufgerissen, ein Fahrgast verletzt. Zu dem Unglück war es gegen 10 Uhr gekommen.


Eine Straßenbahn der Linie 3 war zum Unfallzeitpunkt gerade vom Petridamm in Richtung Stadthafen unterwegs. Da auf der Petribrücke noch immer gebaut wird und mehrere Bagger im Einsatz sind, steht ein Sicherungsposten stets bereit und trötet bei nahenden Straßenbahnen, um Arbeiter zu warnen. In diesem Fall war aber der Maschinenlärm offenbar so laut, dass das Warnsignal vom Baggerfahrer (57) nicht wahrgenommen wurde.

Auf der Baustelle an der Petribrücke ist es am heutigen Mittwoch Vormittag zu einem Unfall gekommen.
Stefan Tretropp
Auf der Baustelle an der Petribrücke ist es am heutigen Mittwoch Vormittag zu einem Unfall gekommen.

Dieser drehte sein Gefährt, um es in die Gleise zu heben (Bagger, der auch auf Gleisen fahren kann). Beim Drehen kam der Bagger in die linke Seite der Straßenbahn. Zahlreiche Scheiben der Tram wurden zerstört, Glassplitter fielen ins Innere. Eine 56-jährige Insassin wurde dabei leicht verletzt. Sanitäter kümmerten sich um sie. Ansonsten blieb es bei hohem Sachschaden.

Rostock-Stadtmitte - Auf der Baustelle an der Petribrücke ist es am heutigen Mittwoch Vormittag zu einem Unfall gekommen.
Stefan Tretropp
Rostock-Stadtmitte - Auf der Baustelle an der Petribrücke ist es am heutigen Mittwoch Vormittag zu einem Unfall gekommen.

Die Straßenbahnstrecke blieb zeitweise gesperrt, die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Darum geht's im MEDIENPROJEKT von SVZ und NNN

Etwa 65.000 Schüler und Lehrer allein in unserem Verbreitungsgebiet erhalten in einem gemeinsamen Projekt der Zeitungsverlage und des MV-Bildungsministeriums bis zum Jahresende kostenlosen Zugang zu den Newsportalen. Fragen Sie an den Einrichtungen ihrer Kinder nach den Bedingungen und Login-Daten, die Sie auch in der Familie nutzen können.
Was bewegt die Schüler ab Klasse 5 bis hinauf in die Gymnasien und Berufsschulen unseres Landes? Was passiert in ihrem Umfeld, in Deutschland und der Welt? Wie können seriöse Nachrichten von Fake News unterschieden werden?
Die Schweriner Volkszeitung und die Norddeutschen Neuesten Nachrichten bieten den Schülern die aktuellsten Berichte, liefern in einem speziellen Dossierbereich "Diskussionsstoff" für den Unterricht und möchten mit ihnen in Austausch kommen.
 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen