Rostock : Awiro-Jugendverein erreicht erstes Spendenziel

von 09. Mai 2019, 14:45 Uhr

svz+ Logo
Das Awiro-Wohnprojekt will die Häuser in der Niklotstraße 5 und 6 von der Wiro kaufen.
Das Awiro-Wohnprojekt will die Häuser in der Niklotstraße 5 und 6 von der Wiro kaufen.

Vor Fristende hat das Wohnprojekt Awiro fast 21.000 Euro eingesammelt, um die Häuser in der Niklotstraße 5 und 6 zu kaufen.

Rostock | Der Verein Alternatives Wohnen in Rostock (Awiro) hat ein erstes Spendenziel erreicht, um die Häuser in der Niklotstraße 5 und 6 von der Wiro zu kaufen. "Mit 217 Spenden wurde unser Ziel von fast 22.000 Euro erreicht", erklärte ein Awiro-Sprecher auf einer Kundgebung der Demonstration "Her mit dem schönen Leben" vor der Zentrale des städtischen Wohnun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite