Rostock : Astronomischer Verein feiert 50 Jahre Mondlandung

svz+ Logo
'Houston, der Adler ist gelandet.' Die Worte, die der amerikanische Astronaut Neil Armstrong am 20. Juli 1969 vom Mond aus sendete, gingen um die ganze Welt. Einen Tag später betrat er als erster Mensch die Mondoberfläche. Das ist jetzt ein halbes Jahrhundert her. Der Astronomische Verein Rostock feiert dieses Ereignis mit einer zweitägigen Veranstaltung. Schon in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch erwartet begeisterte Sternengucker eine partielle Mondfinsternis.
"Houston, der Adler ist gelandet." Die Worte, die der amerikanische Astronaut Neil Armstrong am 20. Juli 1969 vom Mond aus sendete, gingen um die ganze Welt. Einen Tag später betrat er als erster Mensch die Mondoberfläche. Das ist jetzt ein halbes Jahrhundert her. Der Astronomische Verein Rostock feiert dieses Ereignis mit einer zweitägigen Veranstaltung. Schon in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch erwartet begeisterte Sternengucker eine partielle Mondfinsternis.

In der Sternwarte hält Bernd Lietzow zwei Vorträge. In der Nacht zu Mittwoch gibt es eine partielle Mondfinsternis.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
16. Juli 2019, 08:03 Uhr

Rostock | "Houston, der Adler ist gelandet." Die Worte, die der amerikanische Astronaut Neil Armstrong am 20. Juli 1969 vom Mond aus sendete, gingen um die ganze Welt. Einen Tag später betrat er als erster Mensch d...

ktsocRo | Htsonu",o edr drAel tis enged."lta eiD ,orWet edi rde csakhinmaeeri uoanAstrt liNe rrnomgtsA ma .02 uJil 1699 mvo dnMo uas eteesdn, gneign um ied agzne .etlW Enine Tag setpär etbtra er lsa streer seMchn ide .rdoblMeehofcän saD sti zjett nie ablseh nrahudrhetJ he.r reD ocmsiresAntho nrVeei tkRsoco etfrei isdees sirEineg mti neeir weigenztigä g.aaetunnrtVsl cSohn in erd tNhca nvo tiDeasng uz htoictwM weretatr eigesbetter nrugeknertcSe ieen rieapllet oMrde.tnnifniss

r:neiWleseet ieD tztlee laott rseMtinifsdonn arw in tcoskoR mi auraJn uz esehn

Di"e Mnndandluog tthse für eeinn rheengenuuliehc ihncencetsh tFtsric,hrto ebar se igng hodc erhm um isielcsthpo ee,srPigt" klträre nrBed otwzieL ovm tonAcshmneiosr ireneV Roo.tkcs "Gaered rov med tnugerHni,rd dsas die dSRUS nde esetnr ncMneseh mi llltWae rentiseäernp .nkoetn sE war nie epiihlocstr rofgle ndu saetw fhatssWcensi theinn äh,nrentga"g agts re.

nI rinee selslAguutn ni rde rSaerenwtt mi lneeegkwN iegzt re omv 9.1 bsi 0.2 Juil nadahn nov 25 elieanrhdtice lndleeMo ied kiTc,ehn edi für ide aMnndneunodlg tkctewlien dwu.er Dauz egheörn edi tawleeggi rtenrrgSt-Vk-eräauaTe dnu die efaerähndL .aelgE iDe" eIde für enie ochlse ugssultnelA stetndan breites im negnneavrge Ja.hr chI sfebesa hicm chosn site rterehüsf tZie tmi der lploAo nud ise its ucha dre dGrun, wumra chi rLhere edrwneog "nib. eDr nHfarsetor eseärptnitr eid aSrntu 5 in eeinm asaMßbt von 1 uz 8,4 swa iene gLeän vno ,220 eMrten .msacthau e"All dleMoel heab hic tsbles rnfeie.tgagt eiS sebhteen zmu eißortlG asu aoK,nr"t satg erd hifheisceldcealnt ob.Medlealru

eeNbn erd sAlsugtnleu tähl nBdre zwteoLi an silweje enideb eltgrtanusnVaesngat iwze rätrgoeV mi triaPaenml:u brüd,ear ewi dre hsMcne edn Mdon oeberret ndu ürbe lNei nmosArrtg öpnercl.ish hc"I habe neiem ,oeärrgtV ied hci ntoss zru lpoloA eha,tl iueegewttas dun beeeltuhc mehr ads eLenb von eNli rstmogArn dun ide heheGsictc nrdu um ide nondu"adg,nlM os dre ligehamee rhoALe-netmoesirr.

ncSoh in der taNhc nvo Dsaentgi zu tocMhiwt nnenök euenSrrenkctg in Rtokosc iene leretlpai eMtonrnsdsinfi aoetenbcbh. Sei rdteua von 4402. bsi 812. .Urh ruchD den neKcnearttsh der deEr ewrtadn red rtanTab vno 02.20 sib 1 rU.h Die eaxmamli elkeVnrunudg gerflto mu 231.3 h.Ur Ab:er "Wri nwdere uadz eknei nrnstVgaaeltu e.mnhac Das drüwe cish hticn o,nenhl da nov der etwaertnrS usa enwig isb ctnhis zu eshen wer.ä tlraePli ,tißhe dssa red Mond nur na eirne kneeiln tSlele nuldrke rdw"i, rteäkrl ozw.tLei

zur Startseite