Warnemünde : Stadt stellt Strandvögte wieder selbst ein - um Qualität zu sichern

von 25. April 2019, 17:14 Uhr

svz+ Logo
Als Warnemünder Strandvogt war einst (Bild von 2011) auch Hans-Jürgen Otto tätig und genoss im Umgang mit Badegästen und Gewerbetreibenden wie den Strandkorbvermietern einen guten Ruf.
Als Warnemünder Strandvogt war einst (Bild von 2011) auch Hans-Jürgen Otto tätig und genoss im Umgang mit Badegästen und Gewerbetreibenden wie den Strandkorbvermietern einen guten Ruf.

Zunächst bei der Stadt angestellt, wurde seit zwei Jahren eine externe Firma beauftragt. Ab 2020 soll sich das ändern.

Warnemünde | Ab 2020 sollen die beiden Strandvögte für Warnemünde und Hohe Düne / Markgrafenheide wieder in kommunaler Hand beschäftigt werden. Das bestätigt Stadtsprecher Ulrich Kunze. Ursprünglich waren sie bei der Rostocker Tourismuszentrale angestellt, seit einigen Jahren aber über eine externe Firma beschäftigt. Aus Sicht von Warnemündes Ortsbeiratsvorsitzend...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite