Warnemünde : Wie sich die Grundschüler auf das neue Gebäude freuen

von 05. November 2019, 18:30 Uhr

svz+ Logo
Die Schüler der Grundschule Heinrich Heine freuen sich bereits jetzt, dass sie im nächsten Jahr in das neue Gebäude einziehen dürfen.
Die Schüler der Grundschule Heinrich Heine freuen sich bereits jetzt, dass sie im nächsten Jahr in das neue Gebäude einziehen dürfen.

Seit Dienstag hängt über dem Neubau in der Heinrich-Heine-Straße der Richtkranz. 2020 sollen dort wieder Schüler lernen.

Warnemünde | "Alte Schule, altes Haus. Neue Schule, neues Glück", hallt es aus Kindermündern zum Rhythmus der Musik durch die Baustelle in der Heinrich-Heine-Straße. "Es sind genau diese Momente, warum ich meinen Beruf so liebe – in denen man merkt, dass sich Fleiß und Mühe auszahlen", beginnt Sigrid Hecht, Chefin des kommunalen Eigenbetriebs für Objektbewirtschaf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite