Rostocker Reederei : Legen Hacker Aida-Flotte lahm?

von 26. Dezember 2020, 12:52 Uhr

Die Reederei Aida Cruises hat wegen IT-Problemen die geplanten Silvesterkreuzfahrten seiner Schiffe Aidaperla und Aidamar abgesagt.

Als hätte die Corona-Pandemie nicht schon genug ins Kontor der Kreuzfahrtwirtschaft geschlagen, haben nun massive IT-Probleme den Neustart von Aida Cruises über den Jahreswechsel  beerdigt. Die Rostocker Reederei hat mehrere über Silvester geplante Kreuzfahrten absagen müssen. Da das Unternehmen für die Gäste weder telefonisch noch per E-Mail zu erreic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite