Rostock : Radlerin übersehen: 58-Jährige nach Zusammenstoß schwer verletzt

Unfall_Patrick Seeger_dpa.jpg

Die Straße musste stadteinwärts im Berufsverkehr vorübergehend gesperrt werden.

von
16. Januar 2020, 13:42 Uhr

Eine Radfahrerin ist am Donnerstag bei einem Unfall in Rostock schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, übersah ein Autofahrer beim Rechtsabbiegen am Morgen in der Nähe der Holzhalbinsel die Frau auf dem Radweg.

Das Auto kollidierte mit dem Hinterrad des Rades. Die 58-jährige Frau stürzte und zog sich mehrere Verletzungen zu, weshalb sie in eine Klinik gebracht wurde. Die Straße musste stadteinwärts im Berufsverkehr vorübergehend gesperrt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen