Programm an der Uni Rostock : Vehler oder Fehler?

von 25. Juni 2019, 09:00 Uhr

svz+ Logo
Über die großen Fortschritte, die Ida schon nach kurzer Zeit gemacht hat, freut sich Studentin Nelly Gütschow.
Über die großen Fortschritte, die Ida schon nach kurzer Zeit gemacht hat, freut sich Studentin Nelly Gütschow.

Lehramts-Studenten helfen rechtschreibschwachen Schülern in neuem Projekt an der Uni Rostock auf die Sprünge.

Rostock | "Fela" ist nicht gleich "Vehler". Was sich anhört wie ein Worträtsel ist das Ergebnis wissenschaftlicher Forschung und praxisorientierter Vermittlung in der Lehramtsausbildung. Am Institut für Grundschulpädagogik der Universität Rostock hat Professorin Katja Siekmann ein Projekt ins Leben gerufen, um rechtschreibschwachen Schülern auf die "orthographi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite