Polizeireport : Einbrecher stehlen Weihnachtsgeschenke

Die Polizei warnt Hausbesitzer, die Rollos herunterzulassen.Foto:  Jens Wolf
Die Polizei warnt Hausbesitzer, die Rollos herunterzulassen.Foto: Jens Wolf

In Broderstorf sind Unbekannte in der Nacht in ein Haus eingestiegen und haben noch einen Transporter gestohlen.

von
18. Dezember 2018, 14:10 Uhr

Broderstorf | In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus Am Wiesengrund in Broderstorf eingebrochen. Die Täter hebelten die Terrassentür auf und entwendeten Bargeld, Laptop sowie vorbereitete Weihnachtsgeschenke. Währenddessen schliefen die Hausbewohner ungestört weiter, ohne die Einbrecher zu bemerken. Der Schaden ist noch nicht abschließend ermittelt, soll aber laut ersten Schätzungen im vierstelligen Bereich liegen.

Unweit des Tatorts wurde in der gleichen Nacht noch in der Schmiedestraße ein VW-Transporter entwendet. Der oder die Täter verschafften sich dafür erst Zugang zum Haus, stahlen den Fahrzeugschlüssel und fuhren mit dem Transporter davon. Das Fahrzeug wurde noch am frühen Vormittag unweit von Bentwisch verlassen aufgefunden und kriminaltechnisch untersucht. Anschließend wurde es wieder an den Besitzer zurückgegeben. Die Kripo Sanitz ermittelt in beiden Fällen wegen Wohnungseinbruchs und Diebstahl im besonders schweren Fall.

Weil es Tätern immer wieder gelingt, unbemerkt in Häuser einzubrechen, obwohl sie mit Hebelwerkzeug arbeiten und die Bewohner anwesend sind, empfiehlt die Polizei, Rolläden über Nacht herunter zu lassen und die Haustür von innen zu verschließen. Das kostet Tätern Zeit und erhöht das Entdeckungsrisiko.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen