Polizeibericht : Taffe 68-Jährige schlägt Räuber in die Flucht

Dieser versuchte Raub schlag fehl. Der Täter kam dabei sogar zu Fall.
Dieser versuchte Raub schlag fehl. Der Täter kam dabei sogar zu Fall.

Auf Höhe eines Parkhauses schlug ein rund 20-Jähriger zu, aber die Dame, die er angriff, brachte ihn zu Fall.

von
07. Juni 2019, 08:54 Uhr

Rostock | Mit dieser Frau hatte der Angreifer nicht gerechnet! - Am Donnerstagabend, um 19.50 Uhr, in der Parkanlage auf Höhe des Parkhauses in der Parkstraße Warnemünde griff ein junger Mann eine 68-Jährige an.

Der Täter näherte sich auf einem Fahrrad der Frau von hinten und versuchte, ihr die Handtasche aus der Hand zu reißen.

Aber die Dame leistete heftigte Gegenwehr. Resultat: Der Täter kam zu Fall und floh anschließend - ohne die Beute und sogar ohne das Fahrrad.

Das Fast-Opfer und ein Zeuge beschreiben den Täter wie folgt:

  • männlich
  • scheinbares Alter: 20 Jahre
  • zirka 1,80 Meter groß
  • schlank
  • bekleidet mit gauer Jogginghose, dunkelblauer Jacke , Kapuze oder Basecap

Der Täter war während der Tat mit einem Tuch vermummt.

Die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Wer kann Hinweise zum Verbleib des Täters oder sonstige Angaben zum Tathergang machen, die zur Ergreifung des Täters führen?

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizeiinspektion Rostock unter 0381-49161616 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen