Rostock : Polizei zieht gleich fünf Betrunkene aus dem Verkehr

von 13. Mai 2019, 15:13 Uhr

svz+ Logo
Gleich fünf Betrunkene mussten Rostocker Polizisten am Wochenende aus dem Verkehr ziehen.
Gleich fünf Betrunkene mussten Rostocker Polizisten am Wochenende aus dem Verkehr ziehen.

Autofahrer hatten bis zu 2,18 Promille intus. Auch zwei Radfahrer mit 2,18 und 1,88 Promille gestoppt.

Rostock | Bei Kontrollen in Rostock haben Polizisten am vergangenen Wochenende gleich fünf alkoholisierte Auto- und Fahrradfahrer gestoppt. Gegen sie laufen nun Ermittlungen wegen wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Den Auftakt bildete am Sonnabend gegen 5.15 Uhr ein 31 Jahre alter Audi-Fahrer in der Satower Straße. Die Atemalkoholkontrolle ergab 1,6 Promil...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite