Rostock : Polizei kontrolliert verstärkt Handynutzung am Steuer

von 30. Juni 2019, 08:00 Uhr

svz+ Logo
Eine der Hauptunfallursachen ist die Handynutzung am Steuer.
Eine der Hauptunfallursachen ist die Handynutzung am Steuer.

Auch Überholsünder bei Schwerpunkt-Kontrollen ab Dienstag im Fokus.

Rostock | Autofahrer müssen sich ab Dienstag, 2. Juli, auf Verkehrskontrollen der Polizei mit den Schwerpunkten Handynutzung und Überholen einstellen. Das kündigt das Polizeipräsidium Rostock an. Die Kontrollen sind Teil der monatlichen Kampagne Fahren.Ankommen.Leben! und werden den gesamten Juli über fortgeführt. Die verbotswidrige Handynutzung im Straßenve...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite