Rostock : Polizei klärt Raubüberfall auf

Insgesamt sollen drei Männer an dem Überfall beteiligt gewesen sein.
Insgesamt sollen drei Männer an dem Überfall beteiligt gewesen sein.

Nach Verbrechen Anfang Februar in Evershagen sitzt der 18 Jahre alte Hauptverdächtige eines Trios in Haft.

von
01. März 2019, 12:34 Uhr

Rostock | Die Polizei hat einen 18-Jährigen und zwei mutmaßliche Komplizen im Alter von 17 und 22 Jahren ermittelt, die am 1. Februar zwei 16-Jährige in Evershagen überfallen haben sollen. Die Tat ereignete sich gegen 22 Uhr. Laut Polizei schlug der 18-jährige Hauptverdächtige einem der beiden Rostocker ohne Vorwarnung ins Gesicht und entriss ihm die Brieftasche. Seine Komplizen hielten dabei den zweiten Geschädigten fest und schlugen ebenfalls auf ihn ein.

Mit dem erbeuteten Bargeld flüchteten die Angreifer zunächst unerkannt, konnten jetzt aber nach intensiven Ermittlungen identifiziert werden. Die drei Verdächtigen sind in der Vergangenheit bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Im Ergebnis der Ermittlungen wurde für den 18-Jährigen mutmaßlichen Haupttäter bereits Haftbefehl erlassen und umgesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen