Polizeibericht : Mann hält Lebensgefährtin in ihrer Wohnung fest

svz+ Logo
Ein 29-Jähriger hatte seine Partnerin verletzt und eingesperrt.
Ein 29-Jähriger hatte seine Partnerin verletzt und eingesperrt.

29-Jähriger hält seine Partnerin gefangen und verletzt sie mit Schlägen, Tritten und einem Messer. Polizei rettet sie.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

svz.de von
15. April 2019, 15:47 Uhr

Rostock | Die Kriminalpolizei Rostock ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Freiheitsberaubung. Dabei soll ein 29-Jähriger Rostocker seine Lebensgefährtin gegen ihr...

cotoskR | ieD ilpzraoleminKii ockosRt lttitrmee negew eds ehsrVdtca dre fräeiclehgnh Krenltöprrvzueeg dun beeeibugirsF.rahtnu Dbeia lslo ien rJi29-ärghe stRrokeco eneis eshrbLäntfgeein enegg renhi illenW in irhre hnWunog atseeehtflgn ndu sei smaivs etztlvre a.ehnb

hcNa niienwesH usa edm amneiälfri dUfmle edr Ghesnietdäcg nennkot ide ltnsPzoiie ied ruFa aus der twaGle hiesr erenebrnspasLt n.fbeeeir mA natgSno negeg 013.2 rUh kam die zPoleii zmu taEnsiz ni rGßo le.Kni vuorZ rleetvzte sei rde Mnan ehdocj mit chge,näSl iTnrett dnu einem .Merses Er rneguttase h,ri edi Wngnhuo uz rsenls.vea

reD ilemacußthm erTtä sit eni -he92jgrriä ,Rcorkeots erd hcis in eemin ihscyhpsc gfelaliunäf naduZst bie.fetnd caNh mde stizEna uwdre re ni eid ivräelsninknrtiiUetnsekv tghca.bre Dei arFu ebndtefi chsi ni zdieischrenmi eBdun.lnhga

iDe ioelPzi ettrimelt negwe eeiähhfrcrlg rvlöeeprrKtguenz ndu Fsnbei.uireheuatbgr

zur Startseite