Pilzsaison 2019 : Essbar oder nicht - Experten beraten Hobbysammler

von 26. September 2019, 17:00 Uhr

svz+ Logo
Pilzberater Dieter Mausolf mit einem „Kahlen Krempling”. Auch ganz gewöhnliche und weitverbreitete Arten werden auf der Pilzausstellung am Wochenende gezeigt. Foto: Georg Scharnweber
Pilzberater Dieter Mausolf mit einem „Kahlen Krempling”. Auch ganz gewöhnliche und weitverbreitete Arten werden auf der Pilzausstellung am Wochenende gezeigt. Foto: Georg Scharnweber

Im Botanischen Garten führen Kenner durch die große Artenvielfalt und begutachten Funde vor Ort.

Rostock | Dieter Mausolf sitzt in seiner Wohnstube in Evershagen und freut sich auf den nächsten ratsuchenden Pilzfreund, denn seit 26 Jahren ist der gebürtige Pommeraner ehrenamtlicher Pilzberater. "Ich habe 1976 als Hobby mit dem Sammeln begonnen und mich immer weitergebildet. 1993 habe ich dann eine Prüfung abgelegt und berate seitdem im Botanischen Garten, t...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite