Partnerschaft : Rostock reist zum Hansetag nach Pskow

Auch in diesem Jahr wird es beim Festumzug am Sonntag wieder bunt werden. Teilnehmer aus Pskow waren 2018 in Rostock zu Gast.
Auch in diesem Jahr wird es beim Festumzug am Sonntag wieder bunt werden. Teilnehmer aus Pskow waren 2018 in Rostock zu Gast.

Nach dem erfolgreichen Hansetag parallel zu Rostocks 800. Geburtstag geht es dieses Jahr nach Russland.

von
26. Juni 2019, 13:00 Uhr

Rostock/Pskow | Von heute bis Sonntag nimmt die Hanse- und Universitätsstadt Rostock am 39. Internationalen Hansetag im russischen Pskow teil. Nachdem die Veranstaltung im vergangen Jahr mit rund 400 000 Gästen in Rostock stattfand, reist nun eine 30-köpfige Delegation nach Russland. Dort wird sich Rostock gemeinsam mit fünf anderen Hansestädten aus Mecklenburg-Vorpommern präsentieren.

Die Hanseflagge wird von OB Roland Methling und dem Vormann der Hanse Jan Lindenau (v.l.) in Anwesenheit von Innenminister Lorenz Caffier (r.) an den Bürgermeister von Pskow überreicht.
Danny Gohlke
Die Hanseflagge wird von OB Roland Methling und dem Vormann der Hanse Jan Lindenau (v.l.) in Anwesenheit von Innenminister Lorenz Caffier (r.) an den Bürgermeister von Pskow überreicht.

„Nach dem vollen Erfolg des Hansetages 2018 in Rostock schauen wir mit Vorfreude auf ein buntes Fest in Pskow“, sagt Holger Bellgardt, Rostocks Hansebeauftragter und Leiter des Büro Hanse Sail der Tourismuszentrale Rostock und Warnemünde.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen