Warnemünde : Ortsbeirat Warnemünde steht zu Mitglied Jobst Mehlan

von 15. August 2019, 06:00 Uhr

svz+ Logo
Sitzung vor Publikum: 360 Gäste hatten sich im Kurhaus Warnemünde eingefunden, um zu erfahren wie es mit der Bebauung auf der Mittelmole weitergeht. Auch hier hat sich Jobst Mehlan für die Interessen der Warnemünder eingestzt.
Sitzung vor Publikum: 360 Gäste hatten sich im Kurhaus Warnemünde eingefunden, um zu erfahren wie es mit der Bebauung auf der Mittelmole weitergeht. Auch hier hat sich Jobst Mehlan für die Interessen der Warnemünder eingestzt.

Den Antrag der CDU/UFR-Fraktion, Jobst Mehlan aus dem Ortsbeirat abzuwählen, hat das Gremium einstimmig abgelehnt.

Warnemünde | Im Ortsbeirat Warnemünde ist am Dienstag der Abwahlantrag der Bürgerschaftsfraktion CDU/UFR im Auftrag der Wählergruppe UFR gegen Jobst Mehlan (parteilos) komplett gescheitert. CDU-Fraktionsvorsitzender Daniel Peters hatte gefordert, Mehlan abzuberufen, weil dieser öffentlich erklärt habe, mit den Zielen und Vorstellungen der UFR nicht mehr übereinzust...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite