Infrastruktur : Neuer Nahverkehrsplan soll erarbeitet werden

von 29. November 2018, 05:00 Uhr

svz+ Logo
Rostocks Nahverkehrsplan soll nach zehn Jahren neu aufgestellt werden.

Rostocks Nahverkehrsplan soll nach zehn Jahren neu aufgestellt werden.

Rostock wächst, Bauprojekte schaffen Wohnraum und Arbeitsplätze. Doch die Infrastruktur ist veraltet.

Rostock | Der Nahverkehrsplan - das Regelwerk der Stadt für die Verkehrsleistungen der Rostocker Straßenbahn AG (RSAG) - wird ab nächstem Jahr überarbeitet. Das teilten Andrej Kirschbaum, Verkehrsplaner der RSAG, und Silke Wilken vom Tief- und Hafenbauamt am Dienstag dem Ortsbeirat Gehlsdorf mit. "Der aktuelle Nahverkehrsplan stammt aus dem Jahr 2008", sagt ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite