Neues Angebot : Miet-Anker hilft Geringverdienern

von 26. Oktober 2018, 20:00 Uhr

svz+ Logo
In Kooperation mit Ines Gründel, Leiterin des Bauamtes, möchte Ralf Zimlich von der Wiro-Geschäftsführung für Rostocker mit geringem Einkommen bezahlbaren und attraktiven Wohnraum in allen Stadtteilen schaffen.
In Kooperation mit Ines Gründel, Leiterin des Bauamtes, möchte Ralf Zimlich von der Wiro-Geschäftsführung für Rostocker mit geringem Einkommen bezahlbaren und attraktiven Wohnraum in allen Stadtteilen schaffen.

Wiro bindet die Preise für 800 Wohnungen im ganzen Stadtgebiet auf 5,30 Euro pro Quadratmeter. Das Bauamt vergibt die dafür notwendigen Berechtigungsscheine.

Eine schöne Wohnung in einem Stadtteil der Wahl – ein Wunsch, der nicht für jeden Rostocker einfach zu finanzieren ist. Besonders Erwerbstätige mit geringem Einkommen, aber ohne Anspruch auf Transferleistungen, haben Schwierigkeiten, einen geeigneten Wohnraum für sich und die Familie zu bekommen. Die Wohnungsgesellschaft Wohnen in Rostock (Wiro) möchte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite