Neubau für Rostocks Kunsthalle : Pläne für Uecker-Kasten nehmen Form an

svz+ Logo
Dem Künstler Günther Uecker soll nahe der Rostocker Kunsthalle ein Anbau für seine Werke errichtet werden, der Uecker-Kasten. Das Projekt hatte im Vorfeld für Protest gesorgt. Anwohner fürchten um die grüne Idylle im Schwanenteichpark in Reutershagen.
Dem Künstler Günther Uecker soll nahe der Rostocker Kunsthalle ein Anbau für seine Werke errichtet werden, der Uecker-Kasten. Das Projekt hatte im Vorfeld für Protest gesorgt. Anwohner fürchten um die grüne Idylle im Schwanenteichpark in Reutershagen.

Die Rostocker Kunsthalle wächst: Nachdem das Schaudepot eröffnet wurde, schreiten die Pläne für den Uecker-Kasten voran.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
15. Januar 2019, 22:23 Uhr

Rostock | Gute Nachrichten für die Rostocker Kunsthalle: Nachdem im September das fünfeinhalb Millionen Euro teure Schaudepot eröffnet worden ist, schreiten auch die Pläne für den Uecker-Kasten voran. Im Auftrag d...

ctRskoo | utGe hnheriactNc rüf ide ocostekRr :htuKeasnll ehmadcN im mbereetSp asd ülfafinbehn Millonnie orEu uteer cuShopteda eftörnef erondw s,ti rieentchs cahu dei läPne rüf edn ecrakUee-nsKt voa.nr mI uAtgarf dre taStd eanbh rdie rbügonslsuanP ilecmöhg doaSrttne nud meoFnr esd selzuinztähc säbudeeG am ihenwccenaSth vlhc.geeogsnra bSlaod ied eünfrwtE stgeaerwtue ,rowden soleln eis rde kicetflfthneiÖ erltvsltoeg .dnreew oW ied Wkere eds lsKrtüsen Gütrehn ekeUcr okuemnrent,m ietectehnsd ichlßlschie die rgBehsrüfa.ct

i"Wr fenrue ,nus sads se erthe"w,tige stga eeln-heLlutKtrisna -ögJUrwe Nme.unan rE baeh ükcrzilh mit emd leraM und rtbeljnkesOütk notfertee,il lewol nih estndhäcm in rlsDsdfeüo hbencuse. eDi deeI mzu reseenKc-tkaU arw im meorSm 0162 t,ntedneasn lsa der eteuh ä8J-hergi8 ieesn Aslslgtneuu Dr„e ndsnceuegeh enchMs“ ni ksctooR igegtze .hetat r4 1keWe nbiebel als Dlahieubgeear eds udenBs in dre staHdnaes.t

sDa etrkojP tathe mi floerdV dilalrseng htcni nur ucZprshu .mneomebk hnoAnwer dun rrtteOsiba fhütnertec mu die günre eIlldy im iwcphhaecrnkneatS in eR.enuegarsth Dre ist eiseiletw ztk.etgnmaüehslcd lt-uurK nud Amt üfr grStnüatd uenstms inee elttedrieial Srdstenatyoalan h.enrvomne iseDe ist drleagGun rfü ide mi strebH 1208 hrcieeeietngn redi lcähoVregs der .luünasrbgsPno r"eD oStrdtan wrdi auf eejdn llFa tcdih an dre snauetlKlh ni,es" vräret Nnnumae – aagrunni,bbd mu nei Eslbemen mit dem tlsnseguussAahul ndu mde uenen uadcoepSht uz b.edinl Er ohef,f dass hics cnha rde ekonrknte rtegnabtrvoSaed nei wrettbAkbwetterihurce seech,nlaßi os n.maeNun

uetKzzgrii teath er urdam ganenb müenss, nise suHa 2901 – uehetcregnsa im Jarh dse .05 erbsugttsGa – gnewe edr neensdnetha gienuSran uz lsneß.ihec eDr eBnuaingb eudwr readurhnzk auf 0022 lreev.tg Frü rdun ieesnb lnioneiMl oEur snelol rnuet emdeanr tkeincshuHa udn aäaengntSnrlai urertene e.wredn reMh asl eid tfläeH lsol sua reenhäicsupo rdrnerFdeelgö ürf lerianoeg gkwtuncnEil ßei.lfen Wdäenrh rde Anrbetie sllo die Khltauseln zwie hJrae lesoeshgnsc erd.ewn eWi ivel edr Kker-Usantcee ntokes wird und bo ihcs ndLa dnu undB an end sKotne einebgi,etl teths tziered nhoc cihnt fset, tßieh es usa edm rRecotosk u.Rtsaha

eeuN Asnentelslguu ni dre hnelalstuK ksRctoo

mA nneoDgtsar irdw mi iehWt uCeb dre tesuhlKnal ied lAsnglsutue dU"lM"bRiA e.netfröf ieS sit ni itrmmbueeansaZ tim Kia e,amknDni edm gilnehemea hetCfkreraued edtnntaesn. fllasbnEe ab nrntesgDoa tis die uShca clhSüe"r tenllse su"a im enneu auoSheptcd uz ehsne.

zur Startseite