AWO Rostock : AWO-Bereichsleiterin entlassen

von 28. Januar 2020, 16:30 Uhr

svz+ Logo
Ist der Grund für die Entlassung einer Awo-Mitarbeiterin vor rund einer Woche die Weitergabe anonymer Schreiben vom Rostocker Landtagsabgeordneten Jochen Schulte (SPD) an die Awo-Geschäftsführung? Dieser widerspricht Medienberichten.

Ist der Grund für die Entlassung einer Awo-Mitarbeiterin vor rund einer Woche die Weitergabe anonymer Schreiben vom Rostocker Landtagsabgeordneten Jochen Schulte (SPD) an die Awo-Geschäftsführung? Dieser widerspricht Medienberichten.

Nach internen Querelen im Awo-Kreisverband Rostock wurde einer als unbequem geltenden Abteilungsleiterin gekündigt.

Der Weihnachtsfrieden beim Awo-Kreisverband Rostock war im zurückliegenden Dezember erheblich gestört, nachdem eine in Neubrandenburg erscheinende Zeitung über interne Turbulenzen berichtet hatte. Demnach hatte insbesondere die damalige Pflegedienst-Abteilungsleiterin gegenüber dem Vorstand erhebliche Vorwürfe wegen angeblicher Vetternwirtschaft und um...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite