Nach Protest in Kiel : Umweltaktivisten stoppen Kreuzfahrtschiff: Wasserschutzpolizei MV in Alarmbereitschaft

von 12. Juni 2019, 17:43 Uhr

svz+ Logo
Mit kleinen Booten verhinderten die Aktivisten das Auslaufen des Kreuzfahrtriesen.
Mit kleinen Booten verhinderten die Aktivisten das Auslaufen des Kreuzfahrtriesen.

"Ja, das kann uns auch passieren", sagt Sprecher Robert Stahlberg. Doch die Behörde sei gewappnet.

Rostock | Nachdem Klima-Aktivisten am Sonntag in Kiel das Auslaufen des Kreuzfahrtsschiffs „Zuiderdam“ um sechs Stunden hinauszögern konnten, ist auch die hiesige Wasserschutzpolizei in Alarmbereitschaft. Die 49 Blockierer der Gruppe Smash Cruiseshit hatte angekündigt, solche Aktionen auch andernorts wiederholen zu wollen. „Die Aktion in Kiel war schon etwas Grö...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite