Nach Protest in Kiel : Umweltaktivisten stoppen Kreuzfahrtschiff: Wasserschutzpolizei MV in Alarmbereitschaft

svz+ Logo
Mit kleinen Booten verhinderten die Aktivisten das Auslaufen des Kreuzfahrtriesen.
Mit kleinen Booten verhinderten die Aktivisten das Auslaufen des Kreuzfahrtriesen.

"Ja, das kann uns auch passieren", sagt Sprecher Robert Stahlberg. Doch die Behörde sei gewappnet.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
12. Juni 2019, 17:43 Uhr

Rostock | Nachdem Klima-Aktivisten am Sonntag in Kiel das Auslaufen des Kreuzfahrtsschiffs „Zuiderdam“ um sechs Stunden hinauszögern konnten, ist auch die hiesige Wasserschutzpolizei in Alarmbereitschaft. Die 49 Bl...

ocRskto | caeNhmd ek-aivsKilintmtA ma aontSgn ni ilKe sad luaufsAen sde Ktfarhzicfeuhfrsss i“„radeuZdm mu sches nuSednt öhrigsnznuae tnon,kne sti ahcu edi sieighe osisusWeczelpirhazt ni rhs.bemtlrfcatAeia eDi 94 oBrlcekier rde upGrpe mSahs tisuiChers athet ktd,nieüngga soehlc eonitknA chau snenaortrd onrwedeleih uz lneo.lw

Di„e okinAt ni leiK raw chsno wseat e,Gsßerr“ö tsga rtbRoe rSage,lhbt hrceSepr der spceWiszrthaszoieul M.V Und„ j,a asd annk nus achu areep“sins. tündW-Rakonemserco sie mnierhim dre eötßrg erafruhetKfhazn in ahn,eDdtlsuc die lrthseizuWacspizseo tsie dem Vlaolrf in lcgsilHseSioth-new in ämrsteekr cuAsstauh tmi dme r,Tmlnaie edr Stzehupoizilc mi faHe,n Roskoct otPr dnu med c.inehhstStdeisrie Bei iekren etlleS sniee arergeidt eoPtetsr ün.gkiagtdne cohSle tnseüsm ni emjed alFl tderhvneir edrwen – reaged zu aensnautvltGgreornß wie der nsHae liaS. brAe„ iwr frlneelva itchn ni et“kiHk, so el.trgShab eDi esrtezhciWpouiszsal ist drun um dei Urh im ztsiaEn ndu etbeieglt denje runizKlree im ne.aHf

nLees Sie hua:c

64 iteAskitnv anhc dektciaBazrKrofcffhlshue- ni ileK in rhaGamwse

Kimetalsntv-Aiik ppntsoe hhrzufiKrfatscfe rfü ssceh tneSdun

reeiReSe-Ud illw tortz skoniotrtPtae ewtire ielK enuarsetn  

zur Startseite