Nach Brand in Rostock : Lokalradio Lohro stellt Betrieb bis Sonntag ein

svz+ Logo
Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheitsgefahr bis einschließlich Sonntag bis auf Weiteres eingestellt. Verletzt wurde niemand.
Der Radiobetrieb wurde wegen erhöhter Gesundheitsgefahr bis einschließlich Sonntag bis auf Weiteres eingestellt. Verletzt wurde niemand.

Nach einem Schwelbrand sind die Senderäume vorerst nicht betretbar. Die Ursache des Feuers ist bisher noch unklar.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

Katrin Zimmer von
20. Januar 2020, 14:43 Uhr

Ein Schwelbrand ist am Montag in den frühen Morgenstunden beim Rostocker Lokalradio Lohro ausgebrochen. Die Rauch- und Rußentwicklung war so stark, dass die Räume in der obersten Etage der Frieda 23 in de...

inE blcdnwrSahe its ma Mtagon ni nde enrfüh ntegdrsMounne mbei oktecosrR oaLiradokl hLroo ganob.seuerch Die -aRuch udn nutekulßncwgiR wra so ska,tr adss eid ämeuR in red tboeenrs tagEe der dieFra 23 ni dre iercFrhdßaesirt rrovest cinth ettnereb wedern ,enknnö älktrer ürirhshensftäGfce snhriCti reöcdh.rS

erD trbbdReaeiio eruwd egenw töhreerh uGgheseirhndeastf sbi sieeinhccßlihl natoSgn bis uaf sWeteier .sgeeltentli ezretlVt deruw maninde. neeNb dre hüeKc eiesn ni edn nmäeuR cuah lela kAten tea,vrnrnb trciehtbe Ali waieB onv ohr.Lo

hsernuracaBd hcon nruakl

chtNi onv emd nraBd bfotneerf sie dei Shcnetinked,e so Sröcre.dh healDbs irdw mi faLeu erd Woech inrthweie sMkui elegspt.i Die uennndegS udn adontroiMe llfenenta dheoc.j hZuätcsn smesü utal aiwBe iene ugigRneni ner.fgoel dereAußm sei neei idoentepaknSn ptangl,e ad eid tekmltpoe eütnKgciunhhenirc ibe edm Bdran öezrsttr .eudwr

rcuWohd asd uereF vteacrhrsu rdu,we sit srhibe nrlua.k siBneemtclrtahuenrrdar dnu sruicVgeerhn nhäett sich fua erpuuechsSn e,gbbnee os Gütäirhfcfneerssh ördecrhS .itewre

ürF das ikoadolraL rohoL isnd eetdizr awet 520 bieeMtirtra tgiä,t vndoa urn 01 althtpmaiuec.H rDe seRt tggeniare ishc certa.ehinmhl

zur Startseite