NSU-Terror in Rostock : Viele Fragen sind noch immer unbeantwortet

von 14. Februar 2019, 12:00 Uhr

svz+ Logo
Am 10. Todestag des vom NSU-Trio ermordeten Mehmet Turgut wurde im Jahr 2014 am Tatort ein Denkmal in Form zweier Sitzbänke eingeweiht.

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Probemonat für 0€

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite