Digitalisierung : Rostock eröffnet erstes Schülerforschungszentrum

von 17. November 2018, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Eigentlich hat Jakob Liebich das Fach Biologie abgewählt. Nachdem der 16-Jährige aber die  Möglichkeiten, Natur zu erforschen, erklärt bekommt, könnten doch noch Zweifel an seiner Entscheidung aufkommen. Thomas Borowitz, technischer Leiter, und Biologin Lisa-Madeleine werden künftig die Schüler begleiten und unterstützen.
Eigentlich hat Jakob Liebich das Fach Biologie abgewählt. Nachdem der 16-Jährige aber die Möglichkeiten, Natur zu erforschen, erklärt bekommt, könnten doch noch Zweifel an seiner Entscheidung aufkommen. Thomas Borowitz, technischer Leiter, und Biologin Lisa-Madeleine werden künftig die Schüler begleiten und unterstützen.

Das Christophorus-Gymnasium nimmt einen digitalisierten Mikroskopie-Klassenraum in Betrieb.

Rostock | Im einstigen Klassenzimmer im Christophorus-Gymnasium ist nun ein Forschungslabor für junge, interessierte Schüler entstanden. Neben klassischen Materialien wie Petrischale und Pinzette stehen dort auch digitale Mikroskope und Computertechnik auf den Arbeitstischen. Heute wurde an der Schule gemeinsam mit Vertretern aus Wissenschaft und Politik sowie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite