Digitalisierung : Rostock eröffnet erstes Schülerforschungszentrum

svz+ Logo
Eigentlich hat Jakob Liebich das Fach Biologie abgewählt. Nachdem der 16-Jährige aber die  Möglichkeiten, Natur zu erforschen, erklärt bekommt, könnten doch noch Zweifel an seiner Entscheidung aufkommen. Thomas Borowitz, technischer Leiter, und Biologin Lisa-Madeleine werden künftig die Schüler begleiten und unterstützen.
Eigentlich hat Jakob Liebich das Fach Biologie abgewählt. Nachdem der 16-Jährige aber die Möglichkeiten, Natur zu erforschen, erklärt bekommt, könnten doch noch Zweifel an seiner Entscheidung aufkommen. Thomas Borowitz, technischer Leiter, und Biologin Lisa-Madeleine werden künftig die Schüler begleiten und unterstützen.

Das Christophorus-Gymnasium nimmt einen digitalisierten Mikroskopie-Klassenraum in Betrieb.

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
17. November 2018, 10:00 Uhr

Rostock | Im einstigen Klassenzimmer im Christophorus-Gymnasium ist nun ein Forschungslabor für junge, interessierte Schüler entstanden. Neben klassischen Materialien wie Petrischale und Pinzette stehen dort auch ...

tsocoRk | mI eeignitsn esmsmeaiznKrl mi -pionuthrasmosChmuyirGs tsi unn eni nhcbroogsuFrlsa rfü j,gnue erstsrneiitee hüSecrl dsetnntn.ea Neenb lhsinsskcae inaraMieelt iwe rsilaeePhct ndu nizettPe enesth tdro ahcu aitgldie epsooiMrkk dnu miCecrttkehnupo uaf ned nsbcehe.tAisrit Heeut weurd na der ulhceS iemmasgne tmi Vneerertrt asu haecstsiWsfn dun Pitkoli sowei Ertenl ndu rcühleSn dsa trese srnomsulcrtghcShfenrüzue in kRosoct cirefheil öteenrff. De"i nöudrFreg dre rlchüSe vor Otr kmmot eldeir gfhiuä zu zr.ku Wenn die denirK brea in seunr rboaL enmkom, sehne riw mirem hlsedarnet .uegnA iWr wnolel eid deirgNeue frröned ndu elhilteciv os ietw lewktn,ncie sdas uardsa tkeeojrP nsthen,e"et rärtelk ieegnR tüSthc mvo eewozHhbigencgabt esd stiyps.uhCosnmas-Giomurrh

tMi tUntzteurgsün onv eriDet G. ,sseWi iLetre sed usIttsnit üfr golehileceon,ltZ astdtnne nie eieiiirtdatgssl sperisokil,misa-zreokKemMn chelwes end hcnswrNarcohesfhcu sbi hinda unenntabek nlibceiEk ni edi arNut rheeäwng ls.lo hcI" ebha so gienei pioMoekrks und eraedn tieiaMelnar sau remnie eitZ lsa ferosrPso der ehoieilTopgsyri .pesnritde ebAr nei lteiGßro eudwr auch onv nde tnerlE retsps.engo eHir olnsel dei lrcleSüh telssb dnIee kin,teclewn was esi orcsnrhefe onw,el"l gtsa erd ienoptisener eWsanecihtssflr. asD mhgteaeeTnnbo sti groß - naenneagfg vno rde earfnlvetlitA edr aeeestW,rirs Wno-drrukiMe usa teaWfepnsrros sib nih zu oisngrPuerial onv nMslkeu iklenre ksseelbu,Frs knnnöe dei nengju hForcrse edi ruatN mit dnenear ugneA hne.se W"nne iwr eunesr Wlte raheteln lnwol,e so sesmnü riw ucha eenneknr, aws hltiniegec uz ealnrhet i.st afürD tis annd die hhöetcinS red aNrtu zu cebrh,"etant ttbneo htt.üSc Aell teogAbne nlsloe nde inweinstasftrahcnlcshue rcintUthre ntelieebg dnu uat-rN udn anhTskctshiwsfnieenec aimnerdietn rnvkfeen.üp

Dre gfaAnn eis mceahgt udn eid rttneioaniI fofnhe nun fau teewier gnrttntsUüuez vno ßa.eun ngLgfratiis sit apngetl, ssda mterZnu aeznuuasbu dun ßeregrö äReum zu ni.enfd afrDü faerdb es ceodhj erritewe fleelinraniz tMile.t Dehlbas wedre nviietns achn Unetzertnsürt hcugste. Das teigjze ofscrgmhc,nSheuulüntzrser slceweh mmsiaenge imt treeenrtVr sde mniuGsyasm eenRsaugehtr bteebrien di,rw rewdu mit derGnle usa nSegeraotsfidt dnu edm lSucatteh iertinfz.an

zur Startseite