Migration : Polizei verhindert versuchte Einreisen

von 12. März 2019, 10:00 Uhr

svz+ Logo
Die Polizei stoppte Einreisen ohne gültige Dokumente.
Die Polizei stoppte Einreisen ohne gültige Dokumente.

Bundesbeamte stoppten am Montag mehrere unerlaubte Einreisen.

Rostock | Am Montag gegen 2.40 Uhr haben Beamte der Bundespolizei eine 41-jährige Frau burundischer Staatsangehörigkeit am Hauptbahnhof Rostock kontrolliert. Sie war Insassin eines im internationalen Reiseverkehr fahrenden Busses. Zur Legitimation legte sie eine gültige schwedische Identitetskort und einen abgelaufenen schwedischen Aufenthaltstitel vor. Da sie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite